To Homepage To Homepage
M: info@str-destination.de T: +49 6104 780480

Sprache auswählen

DMC Kenia

Shades of Green Safaris
©Volodymyr Burdiak/shutterstock.com
Kenia Schilling Währung
MEZ +1 Ortszeit
ca. 8-11 Flugstunden Anreise

Incoming-Agentur Shades of Green Safaris

Kenia – wo die Wildnis brüllt und die Natur zum Leben erwacht!  Das unvergessliche Kenia ist so reich an Tier- und Pflanzenarten, dass sich ein Besuch sowohl für den Liebhaber als auch für den Laien unbedingt lohnt. Vor allem in den Monaten der Herdenwanderungen von Zebras, Antilopen, Büffeln, etc. hält die Natur Bilder für den Betrachter bereit, die ebenso unglaublich eindrucksvoll wie unbeschreiblich schön sind! Von der "Welthauptstadt der Tierwelt" Nairobi über das "Paradies für Vogelbeobachter" Lake Nakuru bis hin zum "Königshof des Kilimandscharo" Amboseli – Kenias Wildnisgebiete sind das Gesicht des wilden Afrikas. Aus diesem Grund ist Kenia die Heimat der Safari!

Am besten ist und bleibt aber: selber hinfahren und selber schauen! Und vielleicht bleibt danach ja noch Zeit für ein paar Tage 'kilometerlangen-Sandstrand-Urlaub'?

Unser Partner Shades of Green Safaris wurde 2010 gegründet ist eine der führenden Incoming Agenturen / DMCs in Kenia und Tansania. Sie dürfen alle professionellen Dienstleistungen einer erfahrenen Incoming-Agentur in Kenia erwarten: Organisation maßgeschneiderter Touren und Safaris für Gruppen oder FIT, kulturelle Programme, Unterkunft, garantierte Zubucherreisen, Flug- und Bahntickets und Autoverleih. Wählen Sie aus den vielen Möglichkeiten für Ausflügen in Kenia wie Sightseeing-Touren, Pauschalreisen, Urlaubssafaris, Trekking, Abenteuerreisen und Golfspielen. 

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Schauen Sie gleich auch mal, was wir für Sie in Tansania anbieten!

Highlights

  • Anlaufstelle für Kenia, Tansania, Uganda, Ruanda und Burundi – ganz einfach kombinieren!
  • Büros in Arusha, Dar Es Salaam, Sansibar
Ihr Ansprechpartner für Kenia Isabelle Jehring

Kenia – Heimat der Safari

Die Vielfalt der Wildtiere in Kenia ist einfach erstaunlich. Kenia verfügt über eine beträchtliche Fläche an Lebensräumen für Wildtiere, darunter auch die Masai Mara, wo Gnus und andere Rinder an einer riesigen jährlichen Wanderung teilnehmen. Mehr als 1 Million Gnus und 200.000 Zebras nehmen an der Wanderung über den Mara-Fluss teil. Die "Big Five" Afrikas, d. h. Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant, sind in Kenia und insbesondere in der Masai Mara zu finden.

Jedes Wildnisgebiet ist besonders gekennzeichnet, weil es etwas Einzigartiges zu bieten hat. Von den "Big Five" bis zu den "Small Five" werden Ihnen bei Shades of Green Safaris die besten Safari-Abenteuer geboten. Wassersport-Fans kommen auf Kenias wilden Flüssen, Seen und dem weiten Indischen Ozean voll auf ihre Kosten und finden die perfekte Gelegenheit für motorisierte und nicht-motorisierte Wassersportarten. Wenn Sie die Möglichkeit suchen, den Gipfel des Mount Kenya zu erklimmen oder zu wandern, Paragliding im Kerio Valley zu erleben, mit dem Fahrrad die Pfade des Mount Longo zu erkunden, ausgedehnten Strandurlaub zu machen oder Golf zu spielen, dann sind Sie hier genau richtig.

Kenia ist ein ostafrikanisches Land, dessen Küste am Indischen Ozean verläuft. Zentralkenia wird vom Rift Valley durchzogen. Der höchste Berg Kenias ist der Batian (5199m) im Mount-Kenya-Massiv. Das Land ist von zwei Klimazonen geprägt; im Hochland mit zwei jährlichen Regenzeiten und kalten Nächten sowie die Küste mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen zwischen 22 und 32°C. Der  Grabenbruch in Kenia hat eindrucksvolle Bergmassive entstehen lassen wie den Kilimandscharo und Mount Kenya. Die Landschaft Ostafrikas ist geprägt durch Savannen wie die Serengeti und Masai Mara. Gnus durchqueren die Weiten während ihrer jährlichen Wanderung. Doch auch Tropenwälder, wie die Heimat der Berggorillas in Uganda, laden zu spannenden Entdeckungsreisen ein. Freuen Sie sich auf spektakuläre Landschaften und spannende Beobachtungen wilder Tiere, inklusive der „Big Five“: Löwe, Afrikanischer Büffel, Afrikanischer Elefant, Nashorn und Leopard. Auf den Safaris unserer ostafrikanischen Partneragentur Shades of Green Safaris lernen Sie die beliebtesten Naturparks und Wildschutzgebiete in Kenia, Uganda, Tansania mit Sansibar, Ruanda und Burundi kennen. Erfahrene Guides kennen die richtigen Tricks, um auch scheue Wildtiere zu Gesicht zu bekommen. Verzaubern Sie Ihre Urlaubsgäste und lassen Sie sie Afrika in voller Pracht erleben, auf einer Reise mit individueller Kenia-Safari und Badeverlängerungen für einen unvergesslichen Afrika-Urlaub. Nairobi ist kenianische Hauptstadt und oftmals Ausgangspunkt für Safaris. Eine beliebte Zeit für Wildtierbeobachtungen sind die trockeneren Monate (Jul–Okt), wenn die Vegetation zurückgeht und die Tiere sich an den Wasserstellen sammeln. 

Im benachbarten Namibia finden tier- und fotobegeisterte Safari-Reisende ihr Eldorado. Besuchen Sie den weltbekannten Etosha-Nationalpark und beobachten Sie Giraffen, Nashörner, Leoparden, Löwen, Zebras und diverse Antilopen-Arten aus nächster Nähe.

 

Aktuelle Zeit: 06:31

News

Neu im Portfolio ab 1.9.22: Kenia, Tansania & Sansibar und Südkorea!
01. September 2022

Neu im Portfolio ab 1.9.22: Kenia, Tansania & Sansibar und Südkorea!

Drei aufregende neue Destinationen in unserem Portfolio: Kenia, Tansania und Südkorea!

Weiterlesen
Kenia mit unserer Partner-DMC erleben