ramadan iran

Der Ramadan ist der neunte Monat im islamischen Kalender und ein heiliger Fastenmonat. Nach dem Fasten gönnen sich die Gläubigen die köstlichsten Speisen, wenn sie gemeinsam das Fastenbrechen zelebrieren. Einige möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen, denn man muss sie unbedingt probiert haben! Glücklicherweise gibt es diese Speisen das ganze Jahr über, so dass Sie diese ganz toll in eine kulinarische Reise durch den Iran einbauen können.

halimHalimWenn Sie während des Ramadans in den Iran reisen, werden Sie nie wieder das köstliche Aroma des frisch gekochten Weizens, für das "Halim" bekannt ist, vergessen. Halim wird immer noch auf traditionelle Weise hergestellt. 12 Stunden lang wird Weizen gerührt, um dann mit Fleisch zusammen zu einem schmackhaften Brei gekocht zu werden.

 

ash reshtehAsh ReshtehDas wohl "iranischste" Gericht aller Zeiten ist wohl "Ash Reshteh". Dieses vegetarische Meisterwerk aus Kräutern, Gewürzen, gebratenen Zwiebeln, Nüssen, Bohnen und anderen Zutaten vereint alles, was man in einer Woche essen würde, in einer kleinen Schüssel! Ash bekommt man nicht nur während des Ramadans, es ist vor allem eine Winterspeise, da es ganz wunderbar den Körper erwärmt!

 

 

sholehzardSholehAls Nachtisch liebt man im Iran Sholeh Zard. Feines Rosenwasser und Safran sind die Hauptzutaten der meisten Ramadan-Desserts. Dieser persische Reispudding wird zusätzlich mit Pistazien, Zimt und Mandeln verfeinert und ist so gut!

Wenn wir Ihnen jetzt den Mund wässrig gemacht haben sollten, freuen wir uns, wenn wir Ihnen unseren iranischen Incoming-Partner Rad Travel vorstellen und Ihnen Beispielprogramme präsentieren dürfen.

Ihre Ansprechpartnerin für Iran
ahlam simmer Custom
Ahlam Simmer 
Tel. +49 6104 7804841
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!